Endura Sport

Endura gewinnt MTBnews User Award!

Wir freuen uns sehr, dass wir bei den MTBnews.de User Awards mit dem Gold Award in der Kategorie Bekleidungsmarke des Jahres ausgezeichnet wurden. Zur fünften Vergabe der MTBnews.de User Awards wurden über 16,000 Leser*innen - die wohl härteste Jury, die es zu beeindrucken gilt - zu einer Reihe von Kategorien befragt und wir freuen uns sehr, dass wir das Rennen machen konnten.



Seit der Einführung unserer Produkte auf dem DACH-Markt vor zehn Jahren, wurden wir immer wieder von zahlreichen Athlet*innen, egal, ob im MTB-, Rennrad-, Transit- oder Triathlonsektor, für diese gelobt. Das ist sicherlich auch der Tatsache zuzuschreiben, dass wir seit unserer Gründung das Prinzip von Langlebigkeit, Innovation und Leistung verinnerlicht haben. Die Marke Endura, mit ihren vielen bahnbrechenden Neuheiten und ihrem beeindruckenden Umweltethos, bietet mit der MT500-, SingleTrack- und Hummveekollektion, außergewöhnliche Mountainbikebekleidung an. Sie verfügt über genau die Features, die Mountainbiker*innen brauchen, sei es für eMTB, Downhill, Enduro, oder auch den Bikepark, die Trails, sowie das Adventurefahren. Endura hat außerdem vor kurzem eine Million Bäume gepflanzt und wird dies auch in den kommenden Jahren tun, um bis 2024 CO2-negativ werden zu können.

Der MTBnews User Award unterstreicht noch einmal die Innovation, die in all unseren MTB-Kollektionen steckt und ist eine große Ehre für das DACH-Team von Endura, sowie für die Produktentwicklung und das Marketingteam der Firma, die jeden Tag hart daran arbeiten, neue großartige Mountainbikeprodukte auf den Markt zu bringen.



Richard Thomas, der Gebietsleiter der DACH- und Benelux-Region, meint: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und möchten uns im Namen des gesamten Endura Teams bei allen bedanken, die für uns gestimmt haben. Es ist eine große Ehre für uns, mit dem Gold Award ausgezeichnet worden zu sein und wir freuen uns darauf, auch im Frühling/Sommer dieses Jahres wieder tolle neue Bekleidung präsentieren zu dürfen. Wir sind jetzt schon davon überzeugt, dass sie gut ankommen wird!“